"Chorforum Quakenbrück" in St. Marien

-

Himmlische Musik für Chor und Orgel
Das Chorforum Quakenbrück ist zu Gast in der St. Marienkirche und präsentiert Werke von Benjamin Britten, Felix Mendelssohn Bartholdy und John Rutter.

Mendelssohns Sopran-Hymne "Hör mein Bitten" zeigt mit ihren Arien, Rezitativen und Chören die gleich Kunstfertigkeit und Ausdrucksstärke des Komponisten, wie seine großen Werke, z.B. der Elias.

In der gleichen Tradition komponierte Benjamin Britten mit seiner Festival-Kantate "Rejoice in the lamb" gewissermaßen ein Oratorium en miniature. Gleich vier Solopartien, gewaltige Chorakklamationen und ein fast schon sphärisches Halleluja bilden die ganze Emotionsbreite zwischen Lobpreis des Schöpfers und irdischer Zerissenheit ab.

Unter der Leitung von Lutz Penning präsentiert der Chor, begleitet von Rainer Brüggehagen an der Orgel, die ganze Breite seiner musikalischen Ausdrucksfähigkeit. Und sogar für die Soli fanden sich passende Stimmen aus den eigenen Reihen.

Den Rahmen des Programms bilden Werke des britischen Komponisten John Rutter, der mit zauberhafte Melodien und Klängen sein Publikum weltweit verzückt. 

Das Publikum darf sich auf eine abwechslungsreiche und berührende Stunde geistlicher Musik freuen. 


Leitung: Lutz Penning
Orgel: Rainer Brüggehagen

Zurück